Headerbild Stadtbibliothek

RSS-Feed_Icon
RSS-Feed

Pressemitteilungen



Literarischer Kammermusikabend

Erinnerung an mutige Künstler, die dem Nazi-Regime getrotzt haben
02.11.2015

Einen eindrucksvollen Abend präsentiert die Stadtteilbibliothek Horst am 12. November. Im Zusammenspiel von Wort und Musik werden der aus Film und Fernsehen bekannte Schauspieler Roman Knižka und das Kammermusikensemble „Opus 45“ an die mutigen Künstler erinnern, die dem faschistischen Nazi-Regime und seinem Terror im Dritten Reich getrotzt haben.

Während Roman Knižka Texte von französischen Häftlingen des KZ Buchenwald und Paul Celans Gedicht „Todesfuge“ vortragen wird, spielen die Kammermusiker, die sich 2008 in Berlin-Kreuzberg formiert hatten und sich nach dem „Deutschen Requiem“ von Johannes Brahms (opus 45) nannten, zum Teil vergessene Werke für Bläserquintette. Alle Werke stammen von Komponisten, die zu Opfern der nationalsozialistischen Diktatur und des Holocaust wurden.

Der literarische Kammermusikabend findet statt am Donnerstag, 12. November, um 19.30 Uhr in der Stadtteilbibliothek Horst, Turfstraße 21 (Navigationsadresse: An der Rennbahn 5), 45899 Gelsenkirchen.

Der Eintritt ist kostenlos.


Ältere Pressemitteilungen finden Sie im Archiv.

Aktuelles»Pressemitteilungen»Pressemitteilungen
Sie sind hier: