Headerbild Stadtbibliothek

Fragen und Antworten (FAQ) zur Corona-Schließung


Was passiert mit Medien, die ich derzeit ausgeliehen habe?
Die Leihfristen der ausgeliehenen Medien werden automatisch verlängert, bis eine Rückgabe wieder möglich ist. Außerdem können Sie die Medien (außer Brettspiele und Fernleihmedien) an der Außenrückgabe am Bildungszentrum, Ebertstraße 19, abgeben.
Achtung: Leihfristen, die bereits vor der Schließungszeit abgelaufen waren, werden von der automatischen Verlängerung nicht erfasst. Bitte melden Sie sich in diesem Fall bei uns unter Telefon 0209 169 2844 oder per E-Mail unter stadtbibliothek@gelsenkirchen.de.

Muss ich Versäumnisentgelte bezahlen?
In der Schließungszeit fallen keine neuen Versäumnisentgelte an. Sind bereits davor welche angefallen, müssen Sie diese erst bezahlen, wenn die Stadtbibliothek wieder geöffnet hat.

Mein Bibliotheksausweis läuft ab. Was kann ich tun?
Bitte melden Sie sich in diesem Fall bei uns unter Telefon 0209 169 2844 oder per E-Mail unter stadtbibliothek@gelsenkirchen.de.

Was passiert mit Medien, die ich vorbestellt/vorgemerkt habe?
Vormerkungen bleiben erhalten. Vorbestellte Medien liegen ab der Wiederöffnung für 2 Wochen für Sie zur Abholung bereit.

Kann ich während der Schließungszeit etwas vorbestellen?
Nein, Vorbestellungen von Medien (Bücher, CDs, DVDs, ... ) sind während der Schließungszeit nicht möglich.

Komme ich an die Medien, die ich über die Fernleihe bestellt habe?
Nein. Fernleihbestellungen werden für die Schließungszeit gestoppt.




zurück

Aktuelles»Schließung
Sie sind hier: