Headerbild Stadtbibliothek

RSS-Feed_Icon
RSS-Feed

Pressemitteilungen



Szenische Krimi-Lesung

Erik Wikki liest in der Stadtbibliothek
07.01.2016

Wer ist der Schlächter von Papenburg? Dieser Frage gehen Polizei und Privatermittler in Erik Wikkis Roman „Papenburger Puppenspieler“ nach und gehören bald selbst zu den Verdächtigen. Bei einer szenischen Lesung inklusive Häppchen wird der Autor am Donnerstag, 14. Januar um 19 Uhr in der Stadtteilbibliothek Horst den Figuren seine Stimme leihen.

Ob leise oder laute Töne, ob witzig oder düster. Wikki bespielt die gesamte Klaviatur des Vortragens. Wer die Augen schließt, vermeint unterschiedliche Personen zu hören. Gespickt mit Anekdoten über das Schreiben und die Figurenfindung sorgt Wikkis Darbietung abwechselnd für Gänsehaut und herzhafte Lacher.

Erik Wikki ist ein Kind des Ruhrgebiets und arbeitete 20 Jahre in Gelsenkirchen, bevor ihn sein Weg nach Papenburg führte.

Der Eintritt (inklusive Imbiss) kostet 7,50 Euro bzw. 5 Euro ermäßigt für Bibliothekskunden mit gültigem Ausweis. Karten sind in der Stadtteilbibliothek Horst, Turfstraße 21 (Navigationsadresse: An der Rennbahn 5), Telefon 0209 169 6221, erhältlich.


Ältere Pressemitteilungen finden Sie im Archiv.

Aktuelles»Pressemitteilungen»Pressemitteilungen
Sie sind hier: