Aktuelles der Stadtbibliothek http://stadtbibliothek.gelsenkirchen.de/default.asp <![CDATA[Ferienöffnungszeiten in der Kinderbibliothek]]> http://www.stadtbibliothek-ge.de/default.asp?id=34255 GMT Während der Herbstferien vom 15.10.2018 bis 27.10.2018 gelten in der Kinderbibliothek im Bildungszentrum folgende Öffnungszeiten:

Montag - Freitag von 11:00 - 17:00 Uhr (statt 13:00 - 19:00 Uhr)

Samstag 10:00 - 13:00 Uhr

]]>
<![CDATA[Tag der Bibliotheken: Die Public Library von New York]]> http://www.stadtbibliothek-ge.de/default.asp?id=35275 GMT Anlässlich des "Tags der Bibliotheken" zeigt der SCHAUBURG Filmpalast den Dokumentarfilm EX LIBRIS - DIE PUBLIC LIBRARY VON NEW YORK von Frederick Wiseman.

Mit über 51 Millionen Medien ist die New York Public Library eine der größten Bibliotheken der Welt. Doch das 1911 eröffnete Haus ist mehr als ein altehrwürdiges Archiv des Wissens, Sammelns und Bewahrens von Informationen - im Zuge der digitalen Revolution erfindet sich die Bibliothek neu als ein vielschichtiger und lebendiger Ort des gemeinsamen Lernens.

Der Film läuft als Special Screening am Mittwoch, den 24. Oktober um 17:30 Uhr (Eintritt: 11,00 EUR / Eintritt gegen Vorlage eines Bibliotheksausweises: 8,00 EUR). Karten zum regulären Eintrittspreis können Sie online kaufen (ermässigte Karten erhalten Sie ausschließlich an der SCHAUBURG-Kinokasse gegen Vorlage eines Bibliotheksausweises).

]]>
<![CDATA[Neues Preisrätsel]]> http://www.stadtbibliothek-ge.de/default.asp?id=34284 GMT Der Igel ist ein sehr verbreitetes Säugetier in Deutschland. Seine Gewohnheiten, seine Lebensweise und sein putziges Aussehen bringen ihn jedoch häufig in Gefahr. Wusstest du, dass die Geschichte, ein Igel würde sich im Lichtkegel eines Autos zusammenkugeln FALSCH ist? Nein? Dann mach doch mit. Hier erfährst du viel Interessantes über den süßen Räuber...

Zu gewinnen gibt es wie immer Buch- und Spielepreise. Folge diesem Link:

]]>
<![CDATA["Mord am Hellweg" in Gelsenkirchen]]> http://www.stadtbibliothek-ge.de/default.asp?id=34548 GMT Ein spannender Herbst erwartet Krimi-Fans in Gelsenkirchen: Krimi-Autorinnen und Autoren lesen an außergewöhnlichen Orten in der Stadt. Unter anderem mit dabei sind Kathrin Heinrichs, Elisabeth Herrmann, Jens Henrik Jensen und Sebastian Fitzek. Seine Lesung im Hans-Sachs-Haus ist allerdings bereits seit langem ausverkauft. Für alle anderen Veranstaltungen im Rahmen von "Mord am Hellweg - Europas größtem Krimifestival" gibt es noch Karten, unter anderem in der Zentralbibliothek im Bildungszentrum.

Weitere Informationen über Autoren, Orte und die Große Kriminacht finden Sie im Flyer.

]]>
<![CDATA[Musik zum Streamen und Herunterladen - neues Portal für Bibliothekskunden]]> http://www.stadtbibliothek-ge.de/default.asp?id=33492 GMT Über das Musik-Portal Freegal® Music bietet die Stadtbibliothek Gelsenkirchen Ihnen ab sofort Zugriff auf über 15 Millionen Musiktitel zum Streamen und Herunterladen.

Die Nutzung des Portals ist über die Website https://gelsenkirchen.freegalmusic.com oder mit der kostenlosen Freegal® Music App für Android und iOS möglich. Nach Auswahl der Stadtbibliothek Gelsenkirchen müssen Sie sich hier mit der Nummer ihres gültigen Bibliotheksausweises und ihrem Passwort (Geburtsdatum) einloggen. Damit sind Sie für die Nutzung von Freegal® Music freigeschaltet und können mit der Musikauswahl loslegen.

Die Musik kann jeden Tag drei Stunden lang über einen Online-Stream angehört werden. Zusätzlich können jede Woche drei Musiktitel im MP3-Format heruntergeladen und dauerhaft gespeichert werden.

]]>
<![CDATA[Neuer Service: Außenrückgabe]]> http://www.stadtbibliothek-ge.de/default.asp?id=34429 GMT Ab sofort gibt es am Bildungszentrum, Ebertstraße 19, eine Außenrückgabe, an der Sie Ihre Medien außerhalb der Öffnungszeiten zurückgeben können.

Und so funktioniert es:

Das Gerät befindet sich in der Fensterfront der Kinderbibliothek im Erdgeschoss in Richtung Hans-Sachs-Haus. Der Schacht der Anlage ist normalerweise geschlossen. Legen Sie ein Medium der Gelsenkirchener Stadtbibliothek auf die Ablage, so öffnet sich der Schacht und Sie können die Medien einzeln nacheinander auf das Fließband schieben und so zurückbuchen. Über einen Bildschirm können Sie die Rückbuchung verfolgen.

Eine kleine Sortieranlage dahinter ordnet die Medien direkt den Gelsenkirchener Bibliotheksstandorten zu. Das heißt, auch Medien aus den Stadtteilbibliotheken Buer, Erle und Horst können Sie bedenkenlos an der Außenrückgabe abgeben. Lediglich Brettspiele können an dieser Rückgabestation nicht zurückgebucht werden.

]]>